Tang Soo Do
E-Mail-Kontakt: Tang Soo Do (@) tsv-neufahrn.de 
Abteilungsleitung
  traditional tang soo do logo 2020 DTSDV 

Tang Soo Do (Koreanisches Karate) (22)

News und Informationen aus der Abteilung Tang Soo Do (Koreanisches Karate)

Donnerstag, 16 November 2023 08:00

Internationale Tang Soo Do Meisterschaft in Neufahrn 2023

geschrieben von

In diesem Jahr hatten wir zu der Internationalen Meisterschaft eine hervorragende Beteiligung.


Aus ganz Deutschland, Schweiz, Schweden, Holland, Dänemark, England und Irland, USA und Brasilien waren Teilnehmer und Gäste angereist.

EM23 kInsgesamt waren ca. 170 Teilnehmer aus 16 verschieden Tang Soo Do Studios mit ihren Begleitern nach Neufahrn gekommen.
Auch eine Teilnehmergruppe eines befreundeten Mudokwan Verbandes aus Ødsted Dänemark war nach Neufahrn angereist, um im freundschaftlichen Wettstreit anzutreten.

 

Klaus JohnnGM Klaus Trogemann (8.Dan) und GM John Dickinson (8.Dan).
Unser diesjähriger besonderer Ehrengast war Großmeister John Dickinson (8.DAN), aus São Paulo Brasilien.

 

Gruppe1 k

In den Disziplinen, Formenlauf (traditionelle Hyungs), Formenlauf mit Waffen (Langstock, Messer und Schwert) sowie Freikampf (Leichtkontakt) konnte am Samstag auf der Meisterschaft angetreten werden.

Unser Team konnte insgesamt 6x Gold, 11x Silber, 9x Bronze erringen.
Ein gutes Ergebnis für die 13 Teilnehmer des TSD-Neufahrn.
Unser Team für die Kreativität, unter der Leitung und Vorbereitung von Annika K., erreichte den 3. Platz.

GRuppe2 kTeam Kreativität zusammen mit GM John Dickinson (8.Dan).


TeamBei den Teamformen erkämpften sich Isabella, Nefeli und Max ebenfalls den 3. Platz.

MaxAlex
Im Rahmen der Eröffnung wurde Maximilian Jäger sein neuer Rang als ChoDanBoo verliehen, damit beginnt für ihn nun seine Reise als zukünftiger Schwarzgurt und Trainer.

Sieger23Die Champions des Tages,
wurden bei den Schwarzgurten Tatjana Schwarz aus dem Studio Bulsajo Tang Soo Do und Daniel Schulze aus dem Studio TSD-Menzelen.

Bei den Farbgurten konnten sich Janinaund Mertzenich aus dem Studio TSD-Menzelen und Ndogmo Aaron aus dem Studio TSD-Esting den Tagessieg sichern.

Für alle Beteiligten dieser Meisterschaft war es ein großartiger Event mit vielen Erfahrungen und Eindrücken.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren dieser Meisterschaft.

Sonntag, 16 Juli 2023 15:51

Sehr erfolgreiche Prüfung

TSD-Neufahrn erneut zu Gast beim TSD- Leitershofen.

Studio-Leiterin Barbara Steinmetz, 2. Dan aus Leitershofen, hatte uns eingeladen bei ihnen, in der frisch erneuerten Oswald-Merk-Halle, Anfang Juli an einer Prüfung teilzunehmen.

DSC 20230708 ML 0007 GruppenBild 02p

 

20 Prüflinge waren angetreten, um sich dieser Herausforderung zu stellen. Die Gruppe setzte sich aus den Studios Au/Hallertau, Neufahrn und Leitershofen zusammen. Die Prüfer Anna Steinmetz, Alexander Schmid, Patrik Zapf und Leonidas Kalojanidis leiteten die Prüflinge in zwei Gruppen durch die Prüfung. Sein Debut hatte Leo Marsagischwili als Vorturner für die erste Gruppe. Die Zweite Gruppe führte Kai Bugs durch die Prüfung.

DSC 20230708 ML 0014 Prüfer 01

Die Rolle des Sekundanten (Vorturners) bei einer Prüfung ist sehr wichtig, diese Person ist die Verbindung zwischen Prüflingen und Prüfern. So muss er selbst die Fachbegriffe genauso beherrschen wie die technische Ausführung und als Sprachrohr zwischen Prüfer und Prüflingen fungieren. Leo Marsagischwili und Kai Bugs haben am Samstag diese Rolle sehr gut gemeistert.

Das Hauptaugenmerk lag aber natürlich, für die Zuschauer und Prüfer, auf den zumeist aufgeregten Kindern und Erwachsenen.

Diese mussten ihr Können in der jeweils einstündigen Prüfung unter Beweis stellen. Es müssen fünf Hürden in einer TSD-Prüfung überwunden werden. Die Prüfung besteht aus dem Test der körperlichen Fitness, der technischen Ausführung, dem Formenlauf, der Selbstverteidigung und zum Ende noch der TSD-Theorie. Ab der Prüfung auf Grüngurt (6. Gup) erwartet die Prüflinge außerdem ein Bruchtest.

DSC 20230708 ML 0339 Bruchtest 01

Jeder der 20 Prüflinge konnte am Samstag zeigen, dass auch in einer Stresssituation, wie eben einer Prüfung, die im Training regelmäßig geübten Schwerpunkte abrufbar sind. Alle dürfen stolz auf sich sein und werden schon bald ihre Urkunden in Händen halten können. Auch hier eine Ausnahme gegenüber anderen Verbänden: es gibt die Urkunden nicht sofort nach der Prüfung. Erst nach Überprüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit durch den Verband werden die begehrten Urkunden gedruckt, unterschrieben und in einer kleinen Zeremonie im Training verliehen.

Für mich als Prüfer wieder ein toller Tag mit sehr vielen motivierten Menschen und jeder Menge Spaß.

Alexander Schmid, TSD-Neufahrn, 3Dan

 

Lehrgangsstart in die Season 2023.

Pünktlich um 10:00 Uhr Startete am 11.02. der Kinder und Jugendlehrgang in der TSV-Neufahrn Halle.

20230211 KIJU Neufharn SchmidA CC0 03

Aus dem Raum München waren 29 Kinder gekommen. Begleitet von ihren Betreuern und oder Trainern.

Die Handtechniken, unter dem Motto „Quick Hit“ waren der Start des Lehrgangs. Die Techniken sollen präzise, trotzdem schnell ausgeführt werden. Das Vermitteln, welche Methoden nötig sind, um das zu erreichen wurde mit Partner zusammen in praktische Übung vermittelt.

20230211 KIJU Neufharn Seeling CC0 03

Teil zwei des Lehrgangs waren die „Fancy Kicks“. Nicht nur die Grundformen der Kicks standen auf dem Programm, sondern auch etwas ausgefallener. Hilfsmittel wie ein Stuhl, eine Schnur oder die Luftballons halfen dabei mit Spaß diese Techniken zu Üben.

20230211 KIJU Neufharn Seeling CC0 09

20230211 KIJU Neufharn Seeling CC0 06

Der Abschluss der Fußtechniken war das Spiel mit den Luftballons, hier konnten die Kinder Spielerisch ihre Kicks Zeigen.

20230211 KIJU Neufharn Seeling CC0 10

Der dritte Teil des Lehrgangs war die Selbstverteidigung. Diese sind bei uns ein wichtiges Thema, wie auch für viele Eltern. Strukturiert und Stück für Stück gingen wir zusammen ein paar der Theoretischen und Praktischen Teile dieses Wichtigen Themas durch.

Zum Ende des 3-stündigen Lehrgangs wurden dann noch die Bruchtestbretter ausgepackt.

20230211 KIJU Neufharn Seeling CC0 01

Alle Bretter gingen spektakulär zu Bruch, womit auch bewiesen war, dass die heute gelernten Techniken funktionieren.

Als Erinnerung bekamen alle beteiligten Kinder einen Pokal und durften ihr zerschlagenes Brett mit nach Hause nehmen.

Danke an alle!

Alexander Schmid, (3-Dan)

Sonntag, 16 Oktober 2022 21:22

Gürtelprüfung in Leitershofen 15.10.

geschrieben von

TSD-Neufahrn Eingeladen von TSA-Leitershofen.
Studio-Leiterin Anna Steinmetz 3Dan hatte uns eingeladen bei ihnen in der schönen Oswald-Merk-Halle in Leitershofen
bei einer Gürtelprüfung mitzumachen. Vier Prüflinge aus Neufahrn folgten der Einladung. Insgesamt waren es 21 Prüflinge,
die sich der Herausforderung eines Neuen Gürtel stellten.

IMG 20221015 Leitershofen WilnhammerM CC0 02
Isabella W. Max W. Adion G. Florian M und Trainer Alex S.

20221015 Leitershofen WilnhammerM CC0 14

Alle Prüflinge haben mit Erfolg ihr Leistungen erbracht. Wir gratulieren!

 

Alexander S.
Neufahrn

 

Sonntag, 16 Oktober 2022 20:46

Neue Formen, Lehrgang in Solln.

geschrieben von

Ich fand diesen Formen Lehrgang sehr gut, wir konnten uns hier in den Gruppen gut austauschen und uns synchronisieren.
Jeder bekam so einen besseren Einblick in die Techniken, und konnte sich diese leichter aneignen,
im Formenlehrgang in Solln am 10.09.2022 wurden die neuen Hyungs: Bassai Sho, Shin Yi Chang so wie die Bong Hyung Oh Bu erklärt und vertieft.

20220910 Solln ALeenings CC0 255 5

Dieser Lehrgang war auch wieder eine solche gute Gelegenheit, an großen und kleinen Dingen zu feilen. Eine Möglichkeit die neuen Formen intensiv,
mit anderen Leuten aus anderen Studios, zu üben. Als wir in Gruppen aufgeteilt wurden war ich in der Gruppe von Meister Achim Bral.
Wir haben die drei Formen mit ihm, wie in den anderen Gruppen auch, Schritt für Schritt erarbeitet.
Gleich ob schon ein Grundwissen vorhanden war, konnte in der jeweiligen Hyung, jeder etwas Lernen oder beitragen.
Ich hatte viel Spaß und Freude beim Vertiefen der neuen Formen in der Gruppe.

20220910 Solln ALenning CC0 152951
Die Aufteilung in mehrere Gruppen hat mir Persönlich sehr gut gefallen.
Das detaillierte Nachfragen und das Eingehen in Teilstücke und Kleinigkeiten ging leichter und Spontaner von der Hand,
als wenn wir in der ganz großen Gruppe laufen.

Der Lehrgang war abermals eine hervorragende Möglichkeit um weiter Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln.
Ich konnte auch diesmal reichlich lernen und mitnehmen.
Ich freue mich schon auf den nächsten Lehrgang, den ich besuchen kann!

20220910 Solln ALeenings CC0 87 3

Alexander Schmid
2Dan Neufahrn

Zwei Jahre mussten die Sportler warten, um endlich wieder an einer Tang Soo Do Meisterschaft teilnehmen zu können.

Unsere Teilnehmer aus Neufahrn können durchweg Stolz auf ihre Ergebnisse sein.
Mit ihrer Kreativität konnten Sie den zweiten Platz sich sichern und in den Kategorien Formenlauf, Waffenlauf und Freikampf holten
die Jungen Sportler sich, 2x denn erster Platz, 3x den zweiten Platz, 2x den dritten Platz und 5x landeten unsere Sportler auf dem vierten Platz.

Ihr Trainer Alexander Schmid ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, da sich besonders gezeigt hat das der Wettkampf durchweg im Geiste der Sportlichkeit und Fairness Stand.

20220618 Neufahrn WilnhammerM CC0 0022k

Wilnhammer Isabella, Leuschner Sandra, Kurt Elijah, Wilnhammer Max, Avgoustinou Nefeli und Schmid Alexander

Samstag, 21 Mai 2022 11:34

Erfolgreiche Premiere in Kirchdorf am Inn.

geschrieben von

3tägiges Tang Soo Do Sommerlager mit ganz viel Spaß.

Unsere TGTSDA, Traditioneller Globaler Tang Soo Do Verband, hielt von Freitag 13.5.2022 bis Sonntag 15.5.2022, sein alljährliches Sommerlager, zum ersten Mal in Kirchdorf am Inn ab.
Der Gastgeber und Ausrichter war die Abteilung Tang Soo Do im TSV Kirchdorf am Inn e.V..

20200514 Kirchdorf KalojanidisL CC0 DSC00116

20220513 Kirchdorf JKandlbinder CC0 1025

Als erfahrener Lehrgangsleiter reiste Senior Meister Klaus Trogemann (7.Dan Tang Soo Do) aus München an.
Nachdem, in den letzten 2 Jahren, nur sehr kleine Lehrgänge möglich waren, freuten sich alle angemeldeten Sportler auf diesen Event. Es waren insgesamt 60 Teilnehmer aus ganz Bayern, Nordrhein-Westfalen sowie Freunde aus der Schweiz und Schweden angereist.

Gestartet wurde am Freitagabend mit einem zweistündigen Hyung-Formen-Training, um nach der teilweise langen Lehrgangspause wieder eine gemeinsame Basis zu erreichen.

Nach diesen schweißtreibenden Übungen wurden beim gemeinsamen Grillen auf dem TSV-Gelände in der Au bis spät in die Nacht die Freundschaften der Sportler wieder aufgefrischt. Es wurde sichtlich, dass das Miteinander beim gemeinsamen Lachen mindestens genauso wichtig ist, wie die sportliche Aktivität.

20220513 Kirchdorf JKandlbinder CC0 1024

Am Samstag, noch vor dem Frühstück, stand gleich eine gemeinsame Tai Chi Stunde im Hotel Inntalhof auf dem Programm. Nach dieser geistigen und körperlichen Stärkung ging es, nach dem Frühstück, zur Turnhalle. In dieser hieß es dann seine Fertigkeiten in den Formen, im Takt der koreanischen Trommel von Meister Trogemann, weiter zu vertiefen. Nach dieser Übung wurde im Freikampftraining, mit wechselnden Partnern, die praktische Anwendung der erlernten Techniken intensiv geübt. Einige durften ihr Können dann noch in wettkampfähnlichen Verhältnissen zeigen. Dies wurde für die anwesenden Trainer und Schwarzgurte genutzt, um für die anstehenden Wettkämpfe, das Schiedsrichtern zu üben.

20220515 Kirchdorf A Schmid CC0 27 1024
Für die Schwarzgurte ging es bis in den Nachmittag weiter, um gemeinsam die hohen und schwierigen Formen mit und ohne Waffen wie Stock, Messer und Schwert in einer extra Trainingseinheit zu vertiefen.

Zur Erholung und als Belohnung, nach diesen anstrengenden Trainingsstunden, konnten die Teilnehmer das Freizeitangebot der Region testen.
Hier war für jeden was geboten. Ob Entspannung am nahelegenden Waldsee oder ein Besuch in Burghausen. Ein Abstecher schnell mal rüber nach Österreich, oder zum Minigolfen. Wer wollte fuhr zum Einkauf bis nach Passau. Ob nah oder ein paar Kilometer zum Fahren für jeden gab es etwas.
Am Abend wurde dann wieder auf dem TSV-Gelände zusammen gegrillt, gelacht und bis spät in die Nacht diskutiert und philosophiert.

Der Sonntagmorgen begann wieder mit einer Stunde Tai Chi und im Anschluss wurden erneut, unter dem Takt der koreanischen Trommel, die Formen wiederholt. Anschließend wurde der Umgang mit dem Langstock in Partnertechniken geübt.

Gegen Mittag verabschiedeten sich, nach ereignisreichen 3 Tagen, die Sportler und traten ihre, zum Teil, weite Heimreise an. Alle waren begeistert und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr in Kirchdorf am Inn im wunderschönen Rottal.

A. Schmid

Samstag, 26 März 2022 18:22

Il Soo Sik - Ho Sin Sul Lehrgang Zorneding

geschrieben von

Am 19.März wurde in Zorneding zum Il Soo Sik - Ho Sin Sul Lehrgang eingeladen.
(Hand- Fuß- und Selbstverteidigungstechniken)
Christian Fassold (3. Dan) und sein Team empfingen ihre Gäste sehr herzlich.
Sie beeindruckten uns schon am Eingang mit ihrem Kuchenbuffet!

Kuchen02

Kuchen01

Im Tang Soo Do war es schon immer so und wird es hoffentlich auch in der Zukunft immer so sein, dass Menschen unterschiedlichsten Alters und aus verschiedensten Ländern, Schichten und Lebensbereichen friedlich und freundschaftlich miteinander trainieren. Aus allen Teilen der Welt, kommen wir zusammen, um eine gemeinschaftliche Kultur des gegenseitigen Respekts zu leben.

Gruppe

Der Focus dieses Lehrgangs lag auf den je 30 Hand- und Fußtechniken und den 30 Selbstverteidigungen. Senior Meister Trogemann (7. Dan), als Lehrgangsleiter, entschied vor Ort, welche der in Summe 90 vorgegebenen Techniken, er herauspickt, um diese dann intensiv zu üben.

Drei Stunden Lehrgang erscheinen auf den ersten Blick viel Zeit, doch diese vergehen wie im Flug, wenn motiviert und konzentriert gearbeitet wird.


Beispiel01


Die in zwei Gruppen unterteilten Lehrgangsteilnehmer übten die für sie wichtigsten Techniken.


Aufteilung02


Dabei können sich die unterschiedlichen Studios untereinander abgleichen. Fehlerchen und Missverständnisse aufdecken und korrigieren. Doch bei aller Ernsthaftigkeit, die Selbstverteidigung ist ja kein Spiel, ist es doch der spaß und das miteinander, dass mir bei diesen Lehrgängen immer so gut gefällt. Leider konnten nicht alle mit zum gemeinsamen Essen beim Neuwirt fahren.

 

Neufahrn02

Wir hoffe sehr darauf, dass bald noch weitere Lehrgänge wie dieser in Zorneding stattfinden wird.

Tang Soo Do Neufahrn
Alexander Schmid 2.Dan

Samstag, 05 März 2022 10:06

Nachwuchs Trainerassistentin in Tang Soo Do TSV-Neufahrn

geschrieben von

Annika Keil hat im vergangenen Jahr, in mehreren Lehrgängen
und in einem extra Trainerseminar, Anfang dieses Jahres, ihre Lizenz zur Trainerassistentin im Tang Soo Do erworben.

Anika02 k
Herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns sehr, dass sie so ausgebildet, unser bestehendes Trainerteam, zukünftig tatkräftig unterstützen kann.
Der Grundstein später eine Trainerlizenz zu erwerben und eine eigene Trainingsgruppe zu übernehmen ist hiermit gelegt.

Anika05 kAnika04 K
Anika03 k

Im Training werden erste Erfahrungen als Co-Trainerin schon gesammelt.

Danke für deinen Einsatz und Unterstützung

Alexander Schmid, 2Dan, TSD-Neufahrn

Seite 1 von 2

Unsere Partner und Sponsoren



 

 

 


 

20220321 Allianz 425x142


sponsor12b



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.